Ways to Lower Anxiety in Pets

Tier Angst Explained

Ein Hund, der aufgegeben wurde oder hat Erinnerungen an schlechter Behandlung ist eher Anzeichen von Angst zu zeigen,. Selbst wenn sie in einer liebevollen Familie adoptiert, die sich um ihre Bedürfnisse nimmt. Sie werden behalten Erinnerungen an die quälenden Zeiten, die sie erfahren. Genau wie Menschen können Anfälle von Angst nach Stress-Situationen erleben. So können unsere Hunde. Im Folgenden untersuchen, wie CBD Angst bei Haustieren und die besten Möglichkeiten, senken kann dies für Ihren Hund zu verwenden.

Ist mein Hund Suffering

Wie Spot Angst in Ihrem Hund. Die Symptome und Verhaltensweisen, die von besorgten Hunden angezeigt sind oft Variationen oder extreme normalen Verhaltens. es ist ein wenig schwierig zu erkennen. Einige Hunderassen sind anfälliger für Tier Angst als andere - Deutsche und Australian Shepherds, Kurzhaar und Bichon Frisé sind nur einige Rassen, die eher Anzeichen von Angst anzuzeigen.

Verhalten einschließlich Kauen Möbel und andere unangemessene Artikel, oder Urinieren und nur im Hause Koten, während Sie unterwegs sind, können alle Anzeichen von Trennungsangst sein; bei Hunden üblich, die gewesen sind aufgegeben oder Zeit in einem Tierheim verbracht.

Angst – Die Zeichen

übermäßige Keuchen, Pacing, Jammern und Wimmern sind auch Zeichen der Tier Anxiety, wie ist die Vermeidung von Blickkontakt, versteckt und Zittern.

Wegen Ihres Hundes Angst zu behandeln

Der erste Schritt zu nehmen, wenn Sie Ihren Hund aus Angst leidet vermuten, ist mit Ihrem Tierarzt chatten. Sie werden in der Lage sein, die Ursachen verstehen helfen. Die beste Behandlung und ausschließen (oder identifizieren) alle medizinischen Bedingungen, die dazu beitragen könnten.

Es gibt viele natürliche Möglichkeiten, um Angst in Ihrem Hund zu reduzieren. Pheromone Diffusoren können Angst bei Haustieren erleichtern helfen. So dass sie mit dir schlafen in der Nacht kann sowohl auf Leistungen bieten und Ihr Hündchen.

Naturheilmittel

Andere Naturheilmittel umfassen Kamille, die für angespannt Bäuche verwendet werden,; Passionsblume, die ein mildes Beruhigungsmittel und Schmerzmittel mit Beruhigungsmitteln Effekten. Häufig verwendete Schlaflosigkeit bei Menschen zu behandeln; und Baldrian eine traditionelle Behandlung bekannt sicher und schonend mit sedierende Wirkung zu sein, die nützlich für die nervöse Angst sind.

In jüngerer Zeit, CBD Öl wird auch verwendet wird, Behandlung von Angst bei Hunden.

Wie CBD senkt Haustier Angst

CBD interagiert mit dem Endocannabinoidsystem (ECS) bei allen Säugetieren gefunden. Dieses biologische System ist verantwortlich für den Schlaf, Erinnerung, Immunsystem und andere Körperfunktionen. Es reagiert mit vom Gehirn produzierte Cannabinoide verschiedene Funktionen auslösen und auch reagiert nutzbringend mit CBD - eine der nicht-psychoaktiven Verbindungen in Marihuana und Hanf gefunden, so wird es nicht ein ‚hoch‘ in den Benutzer erzeugen.

Abschließend

CBD hat sich gezeigt, Gefühle der Angst zu reduzieren, sowohl bei Menschen und Haustieren (obwohl die viel von Daten für Haustiere ist anekdotisch) durch zeitweiligen Serotoninspiegel im Gehirn erhöht.

Außerdem, CBD wurde die Homöostase fördern gezeigt, die sich am besten als eine normale Funktion und das Gleichgewicht der biologischen Prozesse erklärt. Dies in Kombination mit der Angst und Stress senkende Eigenschaften können Sie Ihren Hund die geistige und körperliche Gesundheit verbessern.

Es ist klug, Ihre Absicht zu erhöhen CBD zu benutzen, um Ihre Tiere Angst oder die allgemeine Gesundheit mit Ihrem Tierarzt zu behandeln, wie es mit anderen Medikamenten entweder verursachen unerwartete Nebenwirkungen oder Verringerung ihrer Wirksamkeit reagieren können.

Stephanie James is a freelance writer who writes on home, Gesundheit, und Lifestyle-Themen. You can find her work on a variety of sleep health topics for Matratze Advisor or connect with her on Twitter: @sjaywrites13.

 

Hinterlasse eine Antwort